Kontakt
Facebook
Soundcloud
YouTube
Links
Gaestebuch
Login
Impressum

Aktuelles 2005 - Musikverein Oberuhldingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles 2005

Aktuell

Gemeindeblatt Ausgabe vom 16. Dezember 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Teilnahme am Weihnachtsmarkt am 17./ 18.12.2005
An diesem Wochenende (17./ 18.12.2005) sind die Aktiven beim 2. Uhldinger Weihnachtsmarkt im Einsatz: Sowohl musikalisch (über die Jugendlichen des Vereins) als auch mit einem Stand auf dem Marktplatz in Oberuhldingen ist der Musikverein beteiligt.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 09. Dezember 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Jahreskonzert am Samstag, 10.12.2005 ab 20 Uhr in der Lichtenberghalle; Teilnahme am Weihnachtsmarkt am 17./ 18.12.2005

An diesem Samstag steht mit dem Jahreskonzert des Musikvereins Oberuhldingen der letzte große Höhepunkt im musikalischen Kalender 2005 bevor:
Am Samstag, den 10.12. werden ab 20 Uhr zuerst die Jugendlichen der vereinseigenen Jugendkapelle auf der Bühne in der Lichtenberghalle in Oberuhldingen Platz nehmen um ihr Können unter Beweis zu stellen.
Direkt im Anschluss daran wird dann die Trachtenkapelle Oberuhldingen ein abwechslungsreiches Programm zu Gehör bringen. Beide Klangkörper werden unter der Regie von Dirigent Walter Ruf für jeden Geschmack etwas parat haben und freuen sich über zahlreichen Besuch.
Selbstverständlich ist auch gegen Hunger und Durst durch entsprechende Bewirtung bestens vorgesorgt.   
 
Am darauffolgenden Wochenende (17./ 18.12.2005) sind die Aktiven dann auch beim 2. Uhldinger Weihnachtsmarkt im Einsatz: Sowohl musikalisch (über die Jugendlichen des Vereins) als auch mit einem Stand auf dem Marktplatz in Oberuhldingen ist der Musikverein beteiligt.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 02. Dezember 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Jahreskonzert am Samstag, 10.12.2005 ab 20 Uhr in der Lichtenberghalle

Mit dem nahenden Jahresende rückt auch der letzte große Auftritt 2005 näher: das Jahreskonzert des Musikvereins Oberuhldingen.
Am Samstag, den 10.12. werden ab 20 Uhr zuerst die Jugendlichen der vereinseigenen Jugendkapelle auf der Bühne in der Lichtenberghalle in Oberuhldingen Platz nehmen um ihr Können unter Beweis zu stellen.
Direkt im Anschluss daran wird dann die Trachtenkapelle Oberuhldingen ein abwechslungsreiches Programm zu Gehör bringen. Beide Klangkörper werden unter der Regie von Dirigent Walter Ruf für jeden Geschmack etwas parat haben und freuen sich über zahlreichen Besuch.
Selbstverständlich ist auch gegen Hunger und Durst entsprechend vorgesorgt.   

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 25. November 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Saxophon-Nachwuchs im Einsatz

Während sich die „Grossen“ der Trachtenkapelle im Keller der Kindergartens „Regenbogen“ auf das Jahreskonzert am 10.12.2005 vorbereiten, waren unsere drei Saxophon-Schülerinnen (Juliane Lamm, Mareike Nipp und Verena Rominger) ausserhalb des Probenraumes aktiv:
Sie spielten am 14.11.2005 anläßlich der St. Martins Feier des Kindergartens „Max & Moritz“ zusammen mit ihrem Ausbilder Marcus Preusch am Lagerfeuer beim Aussiedlerhof Möcking auf.
Neben den Stücken „Ein armer Mann“, „Ich geh mit meiner Laterne“ und Abends wenn es dunkel wird“ durfte natürlich auch der Klassiker „Laterne, Laterne“ nicht fehlen.
 
Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 18. November 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Dirigent Walter Ruf in Aktion

Obwohl sich die aktiven MusikerInnen unter Leitung von Walter Ruf intensiv auf das bevorstehende Jahresabschlußkonzert am Samstag, den 10.12.2005 ab 20 Uhr in der Lichtenberghalle in Oberuhldingen vorbereiten, scheint der musikalische Leiter nicht voll ausgelastet zu sein.
Dementsprechend greift er neben dem Taktstock nun auch wieder zu seiner Posaune und wird in den Reihen des Blechbläser-Quartetts „QuattroBrass“ zu hören sein. Das Repertoire dieses Quartetts reicht vom Barock bis zur Moderne, von Johann Sebastian Bach bis zu Lennie Niehaus, von gefühlvollen bis zu erfrischenden Blechbläserklängen.
Das Konzert findet am Sonntag, 20.11.2005 um 18 Uhr in der Kirche „St. Peter und Paul“ in Stetten statt. Der Eintritt ist wieder frei.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 11. November 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: 60. Geburtstag von Freddy Boonekamp

Anläßlich des 60. Geburtstages von Freddy Boonekamp spielte die Trachtenkapelle am Abend des 28.10.2005 zu einem Geburtstagsständchen auf.
Freddy war von 1961-1988 selbst aktiver Musikant und übte im Zeitraum von 1985 bis 1992 das Amt des ersten Vorstandes des Musikvereins Oberuhldingen e.V. aus. Aufgrund seiner Verdienste um den Verein ist er 2002 zum Ehrenmitglied des Musikvereins Oberuhldingen ernannt worden.
Selbstverständlich überbrachten die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle die besten musikalischen Geburtstagsgrüße an den Jubilar, verbunden mit dem Wunsch ihn weiterhin bei allerbester Gesundheit bei den Auftritten der Trachtenkapelle begrüßen zu können.
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei Freddy für seine jahrelange tatkräftige Unterstützung.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 04. November 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Weinfest in Waldulm am Sonntag, 23.10.2005

Mit dem Auftritt beim Weinfest in Waldulm, das von der ortsansässigen Trachtenkapelle ausgerichtet wurde, hat die Trachtenkapelle Oberuhldingen die Weinfestsaison 2005 erfolgreich beendet.
Per Bus führte die Reise schon am Vortag des Auftritts ins Achertal, wo die Trachtenkapelle Oberuhldingen bereits vor 6 Wochen ihre erste Visitenkarte abgeben konnte.
Am Samstag Abend gewährte Walter Ruf seinen Musikern also „freien Ausgang“, was auch ausgiebig genutzt wurde. Bevor es in der Festhalle jedoch hoch her gehen konnte, mussten unsere (Jung-) Musikanten erst noch durch die Mädels der Trachtenkapelle auf die Schnelle im Tanzen geschult werden. Selbstverständlich übersprang unser Vize-Dirigent Dietmar Späth diesen Programmpunkt und brachte seine Qualitäten als Alleinunterhalter unter das Fest-Volk. So wurden gegen später dann auch noch Sangeskünste (Holzmichel) auf der Bühne dargeboten...
Nach diesem rundum gelungenen Festabend wartete dann am nächsten Morgen (der für manchen etwas zu früh begann) die Pflicht: Frühschoppenkonzert.
Während Dirigent Walter Ruf ein dichtgedrängtes Repertoire servierte, führte Ansager Uwe Poisel in bewährt gekonnter Manier durch das Programm. Es war ein richtig toller Auftritt, der den Weinfestbesuchern drei Stunden Blasmusik nonstop aus Oberuhldingen bescherte. Die Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Resonanz der Zuhörer war grandios.
Ebenso die Gastfreundschaft der Waldulmer! Ein großes Lob geht hierbei an den Organisator vor Ort (Markus Hund) und den ersten Vorsitzenden der Trachtenkapelle Waldulm (Viktor Hodapp). Letzterer ließ sich nicht lumpen und übergab eine 3 Liter Rotweinflasche als Gastgeschenk. Darüber hinaus nahm Dietmar noch einen mit einem Liter Rebensaft gefüllten Römer mit an den Bodensee. Das Behältnis wird den Besitzer aber erst wieder wechseln, wenn die Waldulmer einen Gegenbesuch in Oberuhldingen abgestattet haben.
Ein großer Dank gilt unserem Busfahrer Manfred Scherer, dem dieser Ausflug ins Achertal ebenfalls sichtlich Spass gemacht hat. Ein Dankeschön auch an die Musikanten, die erst am Sonntag morgen anreisen konnten und dazu beigetragen haben, dass der Auftritt ein voller Erfolg wurde.
Nach dem Weinfest ist vor dem Jahreskonzert (Samstag, 10.12.2005): getreu diesem Motto bleibt jetzt etwas Zeit, die Uniformhemden von den Rotweinflecken zu befreien und sich intensiv auf den nächsten Auftritt vorzubereiten...

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 28. Oktober 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Videoabend der Jungmusiker am Freitag, 21.10.2005

Zu einem „aussermusikalischen Anlass“ versammelten sich an die 40 Jungmusiker des Musikvereins Oberuhldingen am vergangenen Freitag.
Jugendleiterin Luisa Wagner hatte die Jugendlichen zu einem Videoabend ins Feuerwehrhaus in Oberuhldingen eingeladen. Mittels Beamer und Leinwand wurde eine richtige Kinoatmosphäre herbeigezaubert. Neben dem Film wurden natürlich auch noch Pizza, Knabbereien und Getränke serviert, sodass alle Jungmusiker zufrieden und gesättigt den Nachhauseweg antreten konnten. Sicher steht dabei schon heute fest: Eine Wiederholung (wenngleich nicht mit dem selben Film...) dürfte im Sinne aller sein!
Ein recht herzliches Dankeschön -auch im Namen der Jungmusiker- geht an die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Oberuhldingen für die Überlassung der Räumlichkeiten. 

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 21. Oktober 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Weinfest in Waldulm am Sonntag, 23.10.2005

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: getreu diesem Motto tritt die Trachtenkapelle Oberuhldingen bereits am Samstag Nachmittag per Bus die Reise gen Waldulm an, um dort dann am Sonntag, den 23.10.2005 das dritte und letzte Weinfest der Herbstsaison in Angriff zu nehmen.
Im Gegensatz zum Auftritt beim Waldulmer Weinfest vor 6 Wochen (Ausrichter war damals die Winzergenossenschaft), findet die kommende Veranstaltung in der Halle statt. Ausrichter ist der Förderverein der Trachtenkapelle Waldulm. Die Musikerinnen und Musiker aus Oberuhldingen spielen ab ca. 11 Uhr zum Frühschoppenkonzert auf.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 14. Oktober 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Auftritt beim Birnauer Weinfest am Sonntag, 02.10.2005

Vorschau: Weinfest in Waldulm am Sonntag, 23.10.2005

Mit dem Auftritt beim 35. Birnauer Weinfest am Sonntag, den 02.10.2005 stand einer der Lieblingsauftritte von Walter Ruf und seinen Musikern auf dem Programm.
Nachdem die Trachtenkapelle auf der Bühne Platz nahm und vor einem gut gelaunten Publikum mit dem Yorkscher Marsch den ersten Ton erklingen ließ, begann ein abwechslungsreicher Musiknachmittag. Die Kapelle brachte die ganze Bandbreite volkstümlicher und moderner Blasmusik von A (wie Alte Kameraden) bis Z (Zorbas Dance) zu Gehör und wurde durch reichlich Applaus belohnt. Als um ca. 19.30 Uhr die vierte Zugabe verklungen war, fand das Weinfest seinen (musikalischen) Abschluß. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Kurt Distel und seine Floriansjünger, denen es wieder einmal gelungen war, ein hervorragendes Fest zu organisieren und auch auf der Bühne keine Wünsche offen liessen. 
Mit dem Auftritt beim Weinfest in Waldulm am Sonntag, den 23.10.2005 tritt die Kapelle bereits zum zweiten Mal binnen 6 Wochen die Reise ins Achertal an. Ab ca. 11 Uhr wird die Trachtenkapelle in der Pfarrberghalle Waldulm zu hören sein.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 30. September 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Auftritt beim Birnauer Weinfest am Sonntag, 02.10.2005

Mit dem Auftritt beim 35. Birnauer Weinfest steht einer der absoluten Höhepunkte im Jahreskalender der Trachtenkapelle Oberuhldingen kurz bevor.
Am Sonntag, den 02.10.2005 ab ca. 14 Uhr spielen Walter Ruf und seine Musikerinnen und Musiker schon traditionell zum Nachmittags- bzw. Frühabendunterhaltungsprogramm auf.
Über regen Besuch in der Festscheuer im Oberhof würden sich sowohl der Veranstalter (Freiwillige Feuerwehr, Abt. Oberuhldingen) als auch die Kapelle sehr freuen. 

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 23. September 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Weinfest in Waldulm am 11.09.2005 und 80. Geburtstag von Oskar Wanner

Der Auftritt beim Weinfest in Waldulm, am Sonntag, den 11.09.2005 bildete den Start in die „Weinfest-Saison 2005“.
Nach der Ankunft im Rotweindorf Waldulm/ Achertal übernahm Ortsvorsteher Börsig -seines Zeichens gleichzeitig auch Vorstandsvorsitzender der örtlichen Winzergenossenschaft- die Begrüßung, die in Form von Wein auch flüssig ausfiel. Aufgrund des regnerischen Wetters zogen die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle spontan musikalisch durch die Zelte rund um den Winzerkeller, was beim Publikum sichtlich Anklang fand.
Zum Abschluss des Aufenthalts stand dann eine interessante und schmackhafte Kellerführung mit Weinprobe auf dem Programm. Der dabei verköstigte Wein muss beim ein oder anderen so einen positiven Eindruck hinterlassen haben, dass sogar die Weinflaschen des mitgereisten Bürgermeisters Lamm nicht mehr sicher waren...
Einmal auf den Geschmack gekommen, findet die Weinfestsaison dann am 02.10.2005 (Weinfest in Birnau) und am 23.10.2005 (dann erneut in Waldulm!) seine Fortsetzung.
Bilder rund um den Tag in Waldulm können aktuell im Internet unter http://www.musikverein-oberuhldingen.de abgerufen werden.
Am 14.09.2005 spielte die Kapelle dann bei Oskar Wanner anlässlich seines 80. Geburtstages auf. Der Jubilar war sichtlich gerührt und erfreut über das Geburtstagsständchen.
In Vertretung des urlaubenden Dirigenten Walter Ruf, übernahm dessen Vize Dietmar Späth den Taktstock. Sein Comeback in Reihen der Trachtenkapelle feierte der Sohn des Jubilars (Norbert) am Bass, was er sichtlich genoss. An dieser Stelle nochmals recht herzliche Glückwünsche an Oskar Wanner - insbesondere noch viele glückliche und gesunde Jahre.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 09. September 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Weinfest in Waldulm am 11.09.2005

Mit Beginn des Monats September starten die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Oberuhldingen in die „Weinfest-Saison“.
Den Auftakt hierzu bildet der Auftritt beim Weinfest in Waldulm, am Sonntag, den 11.09.2005. Beginn des dortigen Frühschoppenauftrittes ist ca. 11.00 Uhr.
Alle Informationen rund um den Musikverein Oberuhldingen sowie Fotos vergangener Auftritte können aktuell im Internet unter http://www.musikverein-oberuhldingen.de abgerufen werden.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 02. September 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V. 

Rückblick: Musikalischer Frühschoppen am 14.08.2005 beim Hotel Storchen; Schloßhofkonzert in Markdorf am 17.08.2005

Vorschau: Weinfest in Waldulm am 11.09.2005

Auch während der allgemeinen Urlaubszeit war die Trachtenkapelle mehrfach aktiv. Zunächst spielte man am Sonntag, den 14.08.2005 beim Hotel Storchen zum musikalischen Frühschoppen auf. Es war dies bereits das zweite Mal, dass die Kapelle der Einladung von Christian Wagner zum musikalischen bzw. kulinarischem Frühschoppen folgte.
Der toll hergerichtete Platz hinter dem Hotel Storchen füllte sich schnell – leider konnte das Wetter den hervorragenden organisatorischen Bedingungen nicht standhalten. Nach ca. 1,5 Stunden öffneten sich die Schleusen des Himmels und der Frühschoppen fand ein allzu frühes und abruptes Ende.
Drei Tage später -am Mittwoch, den 17.08.2005- ging es ebenfalls zum zweiten Mal nach Markdorf. Die Kapelle spielte dort im Rahmen der wöchentlichen Abendkonzerte (Schloßhofkonzert) im herrlichen Ambiente des Markdorfer Bischofsschlosses und konnte dabei viele Zuhörer mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten.
Der nächste Auftritt führt Walter Ruf und seine Musikanten dann am Sonntag, den 11.09.2005 nach Waldulm -also der alten Heimat unseres Bürgermeisters- zum Weinfest. Der Beginn des dortigen Frühschoppenauftrittes ist auf 10.30 Uhr terminiert.  
Alle Informationen rund um den Musikverein Oberuhldingen sowie Fotos vergangener Auftritte können aktuell im Internet unter http://www.musikverein-oberuhldingen.de abgerufen werden.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 05. August 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Hock am See am 26.07.2005 und Auftritte der Jugendkapelle

Vorschau: Musikalischer Frühschoppen am 14.08.2005 beim Hotel Storchen; die nächsten Termine

Statt Probe stand mit dem „Hock am See“ für die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Oberuhldingen am Dienstag, den 26.07.2005 ein kurzfristig anberaumter Auftritt auf dem Kalender. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr folgte man gerne der neuerlichen Einladung von Brigitte Wesch vor der herrlichen Kulisse des Bodensees am „Kiosk“ in Unteruhldingen aufzuspielen. Schnell füllten sich die Sitz- und Stehplätze mit interessierten Zuhörern aus nah und fern. Dass dieser Auftritt Anklang fand, zeigte sich nicht nur durch reichlich Applaus sondern auch durch Einwurf von Münzen oder Scheinen in den Spenden-Baß. Die Trachtenkapelle Oberuhldingen bedankt sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich beim „Kiosk-Team“ für die Einladung sowie für Speis und Trank.  
Bereits zwei Wochen davor (14.07.2005) hatte die Jugendkapelle (JuKa) des Musikvereins die Gelegenheit einen schönen Sommerabend direkt am See musikalisch zu umrahmen. Walter Ruf und die Jugendlichen konnten anlässlich eines Abendkonzertes in Unteruhldingen zeigen, welch positive Entwicklung die vereinseigene Jugendkapelle seit ihrer Gründung im vergangenen Jahr genommen hat. Bestätigung erhielt die JuKa auch durch zahlreiche positive Rückmeldungen von Gästen. Nach dem Auftritt wurden die Jungs und Mädels noch von Sonja und Andreas Knoblauch eingeladen! 
Am Freitag, den 29.07.2005 stand dann der nächste Auftritt der Jugendkapelle an. Zum Spatenstich des Neubaus der Firma „Reinhard Scheidegg Konstruktion u. Blechverarbeitung“ in Salem-Neufrach liessen es sich die Jugendlichen natürlich nicht nehmen auch dort aufzuspielen. Es handelte sich bei dem Auftritt sozusagen um ein kleines Dankeschön an Reinhard Scheidegg, der nicht nur Ehrenmitglied des Musikvereins ist, sondern auch durch seine kontinuierliche Unterstützung maßgeblichen Anteil an der „Grundsteinlegung der Jugendkapelle“ hatte. Der Musikverein Oberuhldingen wünscht Reinhard weiterhin viel Erfolg beim Neubau des Firmengebäudes sowie der weiteren Entwicklung seiner Firma.
Fotos zu den beiden Auftritten der Jugendkapelle sind im Internet unter der Adresse http://www.musikverein-oberuhldingen.de/Jugendbilder.htm abrufbar.
Für die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle geht es nun in die verdiente einwöchige Sommerpause.
Bereits am Sonntag, den 14.08.2005 steht mit dem musikalischen Frühschoppen beim Hotel Storchen in Oberuhldingen ab ca. 10.30 Uhr der nächste Auftritt an.
Wiederum drei Tage später - am Mittwoch, den 17.08.2005 ab 20.00 Uhr - folgt dann ein Schlosshofkonzert im Schlosshof in Markdorf.
Weitere Informationen rund um den Musikverein Oberuhldingen sowie eventuell kurzfristig angesetzte Auftritte während der kommenden Sommerwochen sind immer aktuell im Internet unter http://www.musikverein-oberuhldingen.de hinterlegt.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 22. Juli 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: 28. Uhldinger Dorffest vom 09.-10.07.2005

Nach dem dichtgedrängten Programm der Vorwochen stand mit dem 28. Uhldinger Dorffest eines der absoluten Highlights im jährlichen Programm des Musikvereins an.
Wie jedes Jahr stellte sich die bange Frage nach dem Wetter – im Nachhinein kann trotz des Regens am Sonntag auf ein erfolgreiches und schönes Dorffest 2005 zurückgeblickt werden.
Den Auftakt auf der Dorffestbühne auf dem Markplatz bestritt die Juniorband der Musikschule Uhldingen-Mühlhofen. Hoch motiviert und mit einer tollen Leistung präsentierte sich dann die Jugendkapelle des Musikvereins Oberuhldingen unter der musikalischen Leitung von Walter Ruf. Die „Jungen“ zeigten dabei, dass sich die Jugendkapelle gut ein Jahr nach ihrem Debüt auf einem guten Weg befindet. Neben reichlich Applaus sorgten auch diverse Spenden, die ausschließlich der Jugendarbeit und direkt den Jugendlichen zu Gute kommen, für allseits fröhliche Mienen. Ein besonderer Dank gilt dabei dem Schützenverein Oberuhldingen für die großzügige Spende!
Nach den Jugendlichen betraten dann die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Oberuhldingen die Bühne, um den Abend musikalisch zu gestalten. Auch hier zeigte Dirigent Walter Ruf volles Engagement (trotz zunehmend nachlassender Stimme) und sorgte für ein abwechslungsreiches Programm, das den Zuhörern auf dem rappelvollen Marktplatz geboten wurde.
Die beteiligten Vereine sorgten für reichlich kulinarische Auswahl, sodass jeder Geschmack bedient werden konnte.
Nachdem der sonntägliche Auftrakt in Form des Frühschoppens durch den Musikverein Schnetzenhausen wettertechnisch noch auf eine erfolgreiche Fortsetzung des Vorabends hoffen liess, sorgte der Regen ab ca. 12.30 Uhr für allgemeine Ernüchterung. Zwar trotzte die Aachtaler Volkstanzgruppe aus dem Thurgau (CH) noch weitestgehend den Wetterkapriolen, doch der musikalische Ausklang durch den Musikverein Frickingen fiel buchstäblich ins Wasser.
Für die große Unterstützung, die wir wie jedes Jahr von vielen Seiten erhalten, bedanken wir uns auf diesem Wege ganz herzlich. Ohne sie wäre es nicht möglich, ein Fest dieser Größenordnung erfolgreich durchzuführen.
Ein ganz besonderer Dank gilt hierbei den Firmen Gerhard Bergmann, Elektro-Stengele, Hotel Storchen, Klaus Lattner, Andreas Großhardt, Walter Sick, Thomas Herrmann, Ralf Strasser, Getränke-Kohler, Sparkasse Salem-Heiligenberg sowie den Familien Konrad Schädler und Rudolf Stefan. Ebenfalls ein Dankeschön gilt der Gemeindeverwaltung, den Mitarbeitern des Bauhofs, des Wasserwerks, dem Fanfarenzug Unteruhldingen und der Freiwilligen Feuerwehr Unteruhldingen. Immer bereit, hilfreich einzugreifen, ist die Ortsgruppe des DRK. Hierfür wollen wir uns ebenso herzlich bedanken wie beim Hundesportverein Überlingen, der wie immer die Nachtwache übernommen hat. Wie wäre aber das Fest zu bewältigen ohne die zahlreichen Helfer, wie unsere Ehrenmitglieder, unsere passiven Mitglieder, die Eltern, Ehefrauen und Freundinnen der Musiker und nicht zuletzt die aktiven Musiker selbst. Nicht zu vergessen auch die Familie Hubert Wagner, die den Abbau am Montag Abend durch einen „Rundum-Verpflegungsservice“ erträglicher macht und damit für zusätzliche Motivation bei den Helfern sorgt...
Neben den hier namentlich Erwähnten gilt der Dank auch jenen, die sich in dieser Aufzählung nicht wiederfinden, aber ebenfalls beim Dorffest 2005 unterstützend zur Seite standen! Ihnen allen ein ganz, ganz herzliches Dankeschön für ihre Hilfe und Einsatzbereitschaft. Wir hoffen, dass neben der vielen Arbeit auch ein wenig Spaß nicht zu kurz gekommen ist.
Zuguterletzt bedanken wir uns auch bei den Anwohnern für ihr Verständnis sowie bei den Einwohnern und Gästen der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen für ihr zahlreiches Kommen und der damit zum Ausdruck gebrachten Unterstützung der teilnehmenden Vereine.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 08. Juli 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Frühschoppen Mostfest Ahausen am Sonntag, 03.07.2005

Vorschau: 28. Uhldinger Dorffest vom 09.-10.07.2005

Als „lockere Einstimmung“ auf das heimische Dorffest am kommenden Wochenende stand der Auftritt  Frühschoppen in Ahausen auf dem Terminkaldender der Trachtenkapelle Oberuhldingen.
Bei herrlichem Wetter und vor etlichen Zuhörern auf dem idyllischen Dorfplatz neben der Kirche spielte die Kapelle anlässlich des 25. Mostfestes auf. Walter Ruf hatte ein straff und minutiös herausgearbeites Programm zusammengestellt, sodass Anhänger jeder Musikrichtung voll auf ihren Geschmack kamen. Um auch wirklich alle ausgewählten Stücke „an den Mann zu bringen“, gab es bei der ein oder anderen Polka beabsichtigte Tempoverschärfungen...
Nach dieser optimalen Vorbereitung steht als nächstes an diesem Wochenende das 28. Uhldinger Dorffest (bei hoffentlich ebenfalls schönem Sommerwetter) auf dem Marktplatz in Oberuhldingen an. Neben allerhand Kulinarischem der teilnehmenden Vereine wird auch auf der Bühne einiges geboten sein.
Den Auftakt bestreitet die Juniorband der Musikschule Uhldingen-Mühlhofen am Samstag, den 09.07. ab 17 Uhr. Um 18.15 Uhr folgt dann der Auftritt der Jugendkapelle des Musikvereins Oberuhldingen. Ab 19.30 Uhr betreten dann die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Oberuhldingen die Bühne, um den Abend musikalisch zu gestalten.
Am Sonntag, 10.07. wird dann der Musikverein Schnetzenhausen ab 11 Uhr zum Frühschoppen aufspielen. Ab 15 Uhr sorgt die Aachtaler Volkstanzgruppe aus dem Thurgau (CH) für Unterhaltung auf dem Festplatz, bevor ab 17 Uhr der Musikverein Frickingen zum musikalischen Ausklang antritt.
Der Eintritt ist natürlich wie jedes Jahr an beiden Tagen frei – der Musikverein Oberuhldingen sowie alle am Dorffest beteiligten Vereine würden sich über regen Besuch und Inanspruchnahme des musikalischen und kulinarischen Angebotes sehr freuen.  

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 01. Juli 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Auftritt beim Biwak-Fest am Samstag, 25.06.2005

Vorschau: Frühschoppen Mostfest Ahausen am Sonntag, 03.07.2005, 28. Uhldinger Dorffest vom 09.-10.07.2005

Mit dem Auftritt beim Biwak-Fest am vergangenen Samstag setzte die Trachtenkapelle Oberuhldingen den Reigen der Sommerauftritte fort. Nach verhaltenem Zuschauerandrang zu Beginn -ausgelöst durch das Fussballspiel- versammelten sich ab ca. 20 Uhr viele Gäste und Einheimische auf dem Biwak-Platz bei Maurach. Sowohl der gegen später immer wieder aufkommende Regen als auch die schwierigen Lichtverhältnisse taten der guten Stimmung keinen Abbruch, sodass die Kapelle unter Leitung von Walter Ruf ihr abwechslungsreiches Programm bis ca. 22.30 Uhr zum Besten geben konnte.
Weiter geht es dann schon am kommenden Wochenende mit einem Frühschoppen in Ahausen. Anlass ist das 25. Ahauser Mostfest, veranstaltet vom Musikverein Ahausen. Los geht’s am Sonntag, den 03.07.2005 ab ca. 10.30 Uhr auf dem idyllischen Dorfplatz neben der Kirche in Ahausen.
Eine Woche später findet dann das Uhldinger Dorffest in seiner 28. Auflage auf dem Marktplatz in Oberuhldingen statt. Neben allerhand Kulinarischem wird auch auf der Bühne einiges geboten.
Den Auftakt bestreitet die Juniorband der Musikschule Uhldingen-Mühlhofen am Samstag, den 09.07. ab 17 Uhr. Um 18.15 Uhr folgt dann der Auftritt der Jugendkapelle des Musikvereins Oberuhldingen. Ab 19.30 Uhr betreten dann die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Oberuhldingen die Bühne, um den (hoffentlich schönen) Sommer-Abend musikalisch zu gestalten.
Am Sonntag, 10.07. wird dann der Musikverein Schnetzenhausen ab 11 Uhr zum Frühschoppen aufspielen. Ab 15 Uhr sorgt die Aachtaler Volkstanzgruppe aus dem Thurgau (CH) für Unterhaltung auf dem Festplatz, bevor ab 17 Uhr der Musikverein Frickingen zum musikalischen Ausklang antritt.
Der Eintritt ist natürlich wie jedes Jahr an beiden Tagen frei – der Musikverein Oberuhldingen sowie alle am Dorffest beteiligten Vereine würden sich über regen Besuch und Inanspruchnahme des musikalischen und kulinarischen Angebotes sehr freuen.  

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 24. Juni 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

 Rückblick: Tanz um die Linde, Meisterfeier FCU, Hochzeit Karin und Uwe, bayrischer Frühschoppen beim Schützenverein

Vorschau: Auftritt beim Biwak-Fest am Samstag, 25.06.2005

Ein dicht gedrängtes Programm haben die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle in den letzten Wochen absolviert.
Am Sonntag, den 05.06.2005 wirkte die Kapelle beim von der Trachtengruppe Uhldingen-Mühlhofen veranstalteten „Tanz um die Linde“ mit. Nach dem Auftanz der beteiligten Gruppen, der von der Kapelle musikalisch gestaltet wurde, wurde den zahlreichen Zuschauern den ganzen Nachmittag über Blasmusik und Volkstanz im Wechsel geboten.
Während diesem Auftritt drang die Nachricht vom Sieg des FC Uhldingen im entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die Bezirksliga durch. Selbstverständlich eilte man nach dem Auftritt bei der Trachtengruppe gleich zum nahegelegenen Sportplatz zur Meisterfeier und überbrachte musikalische Glückwünsche an Spieler, Trainer und Verantwortliche des FCU. Dietmar Späth bestand hierbei seine erste Feuertaufe als Dirigent genauso wie der Torjäger des FCU -Nils Donner- der beim Badnerlied ebenfalls zum Taktstock griff. Der Musikverein Oberuhldingen gratuliert dem FCU und wünscht für die kommenden Saison bereits heute viel Glück und Erfolg.
Am Freitag, den 10.06.2005 stand mit der standesamtlichen Hochzeit unseres Klarinettisten Uwe Poisel mit seiner Karin ein mehr als erfreulicher Anlass zum nächsten musikalischen Auftreten auf dem Programm. Nach der standesamtlichen Trauung gratulierte die Trachtenkapelle dem Brautpaar „bei Saft und Brötchen“.
Einen Tag später (Samstag, 11.06.2005) wurden die Feierlichkeiten im Haus des Gastes fortgesetzt und die Feier selbstverständlich erneut musikalisch umrahmt. Hier teilte sich Dietmar Späth dann den Taktstock mit Karin. Erst einmal auf den Geschmack gekommen, wollte Dietmar dann aber gar nicht mehr aufhören zu dirigieren. Sein „übertriebener Einsatz“ führte dann auch im Laufe des Abends dazu, dass ein Stuhl demoliert wurde - böse Zungen behaupten, dass am Stuhl des zweiten Dirigenten bereits bei dessen zweitem Auftritt gesägt wurde...
Weiteres Highlights der Feier war unter anderem ein Wortspiel gegen die Rebmännle, die dabei vernichtend geschlagen wurden. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können - beim nächsten mal sollte dabei nur rechtzeitig „ein neues E gekauft werden“...
Nachdem sich unser zweiter Vorstand Harry mehrfach als Komödiant hervortat und die bereits hervorragende Feierstimmung weiter anheizte wurde es draußen sehr schnell hell!
Der Musikverein Oberuhldingen gratuliert Karin und Uwe nochmals recht herzlich zur Hochzeit, wünscht dem frisch getrauten Paar alles erdenklich Gute und bedankt sich für den tollen Abend/ Morgen!
Für einige ging es dann nahtlos beim nächsten Termin weiter, der am Sonntag, den 12.06.2005 um 10 Uhr anläßlich des 40 jährigen Bestehens des Schützenvereins Oberuhldingen auf dem Terminkalender stand.
So erschienen auch fast alle übernächtigt aber pünktlich zum bayrischen Frühschoppen. Uwe hatte sich entschuldigt (er hatte wohl etwas Besseres zu tun) und auch Flügelhornist Marco griff leicht verspätet zu seinem Instrument. Er war vermutlich noch beim Aufräumen...
Walter Ruf hatte für die zahlreichen Besucher rund um das Schützenhaus erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.
Mit dem Auftritt am Samstag, den 25.06.2005 beim traditionellen Biwak-Fest der Patenbatterie aus Immendingen geht es für die Trachtenkapelle weiter. Ab ca. 19 Uhr werden die Musikerinnen und Musiker unter Walter Ruf für hoffentlich zahlreiche Zuhörer in unmittelbarer Nähe des Campingplatzes Maurach aufspielen.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 10. Juni 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Frühschoppen beim Schützenverein am 12.06.2005

Mit einem Auftritt im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums des Schützenvereins Oberuhldingen setzt die Trachtenkapelle Oberuhldingen ihre Sommer-Saison fort.
Am Tag der offenen Tür (Sonntag, 12.06.2005) beim Schützenhaus spielt die Kapelle ab 10 Uhr zum bayrischen Frühschoppen auf. Nicht nur die Verantworlichen des Schützenvereins sondern auch die Musikerinnen und Musiker würden sich über einen regen Besuch der Veranstaltung sehr freuen.
Danach stehen dann im Wochen-Rhythmus die Auftritte beim Biwak in Maurach (25.06.), beim Mostfest in Ahausen (03.07.) und dann schliesslich das Uhldinger Dorffest (09./10.07.) an.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 03. Juni 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Fronleichnamsprozession in Seefelden und Frühschoppen am Fischerhaus

Vorschau: Tanz um die Linde am 05.06.2005; Frühschoppen beim Schützenverein am 12.06.2005

Am 26.05.2005 stand die traditionelle Teilnahme an der Fronleichnamsprozession in Seefelden auf dem Programm.
Gleich im Anschluß daran spielte die Kapelle bei ihrem langjährigen Freund, Mitglied und Gönner, Herrn Roland Birkenmayer im Fischerhaus in Seefelden zu einem Frühschoppen auf. Auch dieses Jahr meinte es das Wetter wieder sehr gut: es passte einfach alles zusammen bei diesem nun fast schon traditionellen Termin!
An dieser Stelle nochmals ein recht herzliches Dankeschön für die Einladung und die hervorragende Verköstigung bei herrlichem Ambiente rund um das Fischerhaus.
Am Sonntag 05.06.2005 wird die Trachtenkapelle Oberuhldingen ab 14 Uhr beim von der Trachtengruppe Uhldingen-Mühlhofen veranstalteten „Tanz um die Linde“ im Hof der Musikschule in Oberuhldingen zu hören sein.
Vorankündigung: Eine Woche  später (Sonntag, 12.06.2005, ab 10 Uhr) spielt die Trachtenkapelle dann beim Schützenverein Oberuhldingen e.V. zum bayrischen Frühschoppen anlässlich des 40-jährigen Bestehens des SVO auf.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe KW21

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Leistungsabzeichen D1 und D2, Vereinspokalschiessen 2005

Vorschau: Begleitung Fronleichnamsprozession in Seefelden am 26.05.2005

In den vergangenen Wochen haben 5 unserer Jugendlichen an den Lehrgängen zum Erwerb der Leistungsabzeichen D1 (Bronze) und D2 (Silber) der Bläserjugend Baden-Württemberg (BJBW) teilgenommen und diese mit Bravour bestanden.
Die einzelnen Prüfungsinhalte umfassen sowohl das musikalische Theoriewissen als auch die praktischen Fähigkeiten am Blasinstrument.
Zur Erlangung des D1-Abzeichens sind vier Stücke aus der vorgegebenen Literaturliste vorzubereiten, wovon der Prüfungsvorsitzende zwei auswählt, die zum Vortrag kommen. Darüber hinaus müssen die Teilnehmer sieben Dur-Tonleitern in einer zusammenhängenden Abfolge im Quintenzirkel beherrschen. Um das Leistungsabzeichen D2 in Empfang nehmen zu dürfen, sind 9 Dur-Tonleitern und deren parallel Moll-Tonleitern in einer zusammenhängenden Abfolge im Quintenzirkel zu beherrschen und ebenfalls zwei Stücke zu präsentieren.
Zu den Bewertungskriterien für die praktische Prüfung zählen außerdem rhythmische Genauigkeit, Phrasierung und Artikulation, dynamische Gestaltung, Tonbildung/ Intonation sowie musikalische Gestaltung. Höhepunkt der mehrwöchigen Kurse war sicherlich die gemeinsame Abschlußveranstaltung aller 89 Prüflinge aus dem Bezirk im Dorfgemeinschaftshaus in Weildorf.
Wir gratulieren Aline Knoblauch, Jana Tasche, Rebecca Kettner zur bestandenen D1-Prüfung und Katharina Elsner sowie Jugendleiterin Luisa Wagner zum erfolgreichen Abschluß der D2-Prüfung. Sie spielen alle in der Jugendkapelle des Musikvereins Oberuhldingen und teilweise auch schon seit Jahren bei den „Großen“ der Trachtenkapelle mit. Die erfolgreiche Teilnahme an den Lehrgängen ist ein Baustein der vereinseigenen Jugendausbildung und untermauert den damit eingeschlagenen Weg.
Das Foto zeigt die erfolgreichen D1/ D2-Kursteilnehmerinnen des MVO v.l.n.r.:
Aline Knoblauch (D1, Klarinette), Luisa Wagner (D2, Klarinette), Katharina Elsner (D2, Klarinette), Rebecca Kettner (D1, Querflöte) und Jana Tasche (D1, Saxophon).

Aber nicht nur an den Instrumenten sondern auch mit dem Gewehr liessen die „jungen Wilden“ des Musikvereins Taten sprechen. Beim traditionellen Vereinspokalschiessen sicherten sich Katahrina Elsner, Bernd Vollmer und Tobias Löchle den 1.Platz in der Jugendwertung und konnten damit ihren Titel vom Vorjahr verteidigen!

Nächster Termin: Am Donnerstag, den 26.05.2005 wird die Trachtenkapelle bei der Fronleichnams-prozession in Seefelden mitwirken.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 22. April 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V. 

Rückblick: Sonntagskonzert in Hagnau am 17.04.2005

Am vergangenen Sonntag spielte die Trachtenkapelle Oberuhldingen zu einem Sonntagskonzert im Hagnauer Gwandhaus auf.
Bereits in den vergangen beiden Jahren war man dort zu Gast. Da Hagnau immer einen Auftritt wert ist, folgte man natürlich der neuerlichen Einladung zum Sonntagskonzert sehr gerne.
Dirigent Walter Ruf hatte ein kompaktes, abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und dabei auch einige neue Stücke eingebaut.
Nach 75 Minuten, drei Zugaben, allseits zufriedenen Gesichtern und anhaltendem Applaus konnten Dirigent, Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle sicher sein, den Geschmack der Zuhörerschaft getroffen zu haben.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 15. April 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Sonntagskonzert in Hagnau am Sonntag, den 17.04.2005
Nach dem Hüttenwochenende in Hittisau am vergangenen Wochenende, wird die Trachtenkapelle Oberuhldingen an diesem Sonntag -17.04.2005, ab 20 Uhr- zu einem Sonntagskonzert im Hagnauer Gwandhaus aufspielen.
Dies ist der erste Auftritt der Frühjahrssaison 2005. Selbstverständlich hat Dirigent Walter Ruf für diesen Anlass ein breit gefächertes Programm zusammengestellt. Er sowie alle Musikerinnen und Musiker der Kapelle freuen sich auf diesen Auftritt in Hagnau und hoffen erneut auf zahlreiche Zuhörer aus der Gemeinde.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 08. April 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Weißer Sonntag am 03.04.2005 in Seefelden; Vorschau: Hüttenwochenende und Auftritt in Hagnau am Sonntag, den 17.04.2005

Wie seit Jahrzehnten waren die Musikerinnen und Musiker auch in diesem Jahr aus Anlaß der feierlichen Erstkommunion nach Seefelden gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein umrahmte die Kapelle den Einzug der Kommunikanten mit einem Prozessionsmarsch. Im Anschluß an den Gottesdienst übermittelte die Trachtenkapelle den Ober- und Unteruhldinger Erstkommunikanten, deren Eltern und Angehörigen musikalische Glückwünsche. 
Am kommenden Wochenende steht für die aktiven Musikerinnen und Musiker ein Hüttenwochenende auf dem Programm. Die Reise führt wie immer nach Hittisau, wo man von Freitag bis Sonntag verweilt.
Am darauffolgenden Sonntag (17.04.2005) wird die Trachtenkapelle Oberuhldingen ab 20 Uhr zu einem Sonntagskonzert im Hagnauer Gwandhaus aufspielen. Hier spielte man bereits in den vergangenen zwei Jahren und rückblickend waren diese Termine im jeweils gut gefüllten Gwandhaus immer ein Highlight im musikalischen Jahresverlauf.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 24. März 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Info-Abend Jugendausbildung am 09.03., Generalversammlung am 11.03. und Bockbierfest in Nußdorf am 14.03.2005

Der am Mittwoch, den 09.03.2005 durchgeführte Informationsabend zur Instrumentenausbildung fand reges Interesse bei zahlreichen Kindern/ Jugendlichen/ Eltern. Bis dato liegen erfreulicherweise 16 Anmeldungen für eine Instrumentenausbildung im Musikverein Oberuhldingen vor!
Wer jetzt noch Interesse an einer Trompetenausbildung hat, darf sich gerne direkt an Vorstand Günther Kettner (Tel. 5428) oder Dirigent Walter Ruf (Tel. 931630) wenden. Dies gilt ebenso für Jugendliche, die bereits ein Instrument (auch E-Bass!) erlernt haben und gerne in der Jugendkapelle mitspielen möchten.
Weitere Informationen zum Thema Instrumentenausbildung/ Jugendkapelle beim Musikverein Oberuhldingen sind im Internet unter www.musikverein-oberuhldingen.de abrufbar.
Zur Generalversammlung am Freitag, den 11.03.2005 konnte der erste Vorstand Günter Kettner unter anderem Ehrenmitglieder, Bürgermeister Lamm, Gemeinderäte, Vereinsvertreter, Presse und am Vereinsleben Interessierte begrüßen.
In seinem Bericht betonte Kettner, daß er in seiner ersten Amtszeit von Beginn an von allen Beteiligten sehr gut unterstützt wurde und ihm die Arbeit an der Spitze des Vereins sehr viel Spaß bereite. Den Schwerpunkt aller Anstrengungen bildet dabei die eigene Jugend-Ausbildung, die zwar zeit- und kostenintensiv ist, aber bereits erste Früchte trägt. So werden sich Mitte diesen Jahres insgesamt ca. 30 Jugendliche in der vereinseigenen Ausbildung befinden. Über die neu formierte Jugendkapelle sollen diese Jugendlichen dann mittel-/ langfristig an die Trachtenkapelle herangeführt werden.
Dass man mit der Umsetzung des Konzeptes bereits erste Erfolge erzielt hat (Gründung der Jugendkapelle, Teilnahme an D1/ D2 Lehrgängen, großes Interesse an der Instrumentenausbildung etc.), zeigt, dass hier der richtige Weg eingeschlagen wurde und bestärkt die Verantwortlichen darin, diesen Weg konsequent fortzusetzen.
In diesem Zuge zeigte sich Kettner auch sehr erfreut über die zahlreichen Spender, die den Verein hierbei unterstützen. Als problematisch betonte er jedoch die nach wie vor ungelöste Probenraum-Situation, die sich durch zahlreiche Probetermine weiterhin verschärft. Hier wird man weiterhin den Dialog mit der Gemeinde suchen, um eine Lösung herbeizuführen.
Schriftführer Jochen Rominger berichtete über zahlreiche Auftritte im abgelaufenen Vereinsjahr und konnte einen Mitgliederzuwachs von ca. 10% präsentieren.
Dirigent Walter Ruf lobte den Leistungsstand „seiner Musikanten/innen“ und hob dabei insbesondere das vergangene Jahreskonzert hervor.
Jugendleiterin Luisa Wagner ließ das vergangene Jahr aus Sicht der Jugend Revue passieren und konnte über zahlreiche Aktivitäten (Grillfest, Beteiligung am Weihnachtsmarkt, Jahreskonzert, Kinderball) berichten.
Kassier Ralf Kettner betonte, dass sich Einnahmen und Ausgaben in etwa die Waage hielten. Die verstärkten Anstrengungen in der Jugendausbildung (Uniformen, Instrumente) wirken sich direkt auf die Ausgabenseite aus. Kassenprüfer Rudi Barz konnte eine perfekte Führung der Kasse bescheinigen. Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft erfolgte einstimmig. Die Wahlleitung übernahm Bürgermeister Lamm, der sich vorab zur Probenraumsituation äußerte und der Kapelle für die zahlreichen Beiträge innerhalb und außerhalb der Gemeindegrenzen dankte.
Die neu gewählte Vorstandschaft setzt sich nun wie folgt zusammen:
Günter Kettner (1. Vorstand), Harry Schädler (neuer 2. Vorstand), Jochen Rominger (Schriftführer), Ralf Kettner (Kassier), Hubert Ley, Hubert Henke, Andreas Hagner, Helmut Berner, Reinhard Scheidegg, Daniel Geißer (alle Beisitzer) sowie die Kassenprüfer Alfred Keßler und Rudi Barz.
Dank und ein entsprechendes Weinpräsent ging an Ludwig Kasperczak und Walter Sick, die sich nicht mehr zu Wiederwahl stellten und somit aus der Vorstandschaft ausschieden.
Nach einigen Wortmeldungen wurde die Versammlung durch die Kapelle musikalisch abgerundet.
Am Montag, den 14.03.2005 spielte die Trachtenkapelle Oberuhldingen dann beim Bockbierfest im Dorfgemeinschaftshaus in Nußdorf zu einem zünftigen Feierabendhock auf. Erfreulich war auch hier wieder einmal, dass zahlreiche Uhldinger den Weg zu einem Auswärtsauftritt der Kapelle gefunden haben.
 
Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 11. März 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Vorschau: Generalversammlung am 11.03. und Bockbierfest in Nußdorf am 14.03.2005

Zur Generalversammlung am Freitag, den 11.03.2005 um 20.00 Uhr im Uhldinger Hof laden wir alle Mitglieder, Interessierte, Freunde und Gönner des Vereins recht herzlich ein. Die Versammlung wird selbstverständlich von der Kapelle musikalisch umrahmt.
Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Ausgabe 7 des Mitteilungsblattes vom 18.02.2005.
Am Montag, den 14.03.2005 spielt die Trachtenkapelle Oberuhldingen dann beim Bockbierfest im Dorfgemeinschaftshaus in Nußdorf ab ca. 18 Uhr zum Feierabendhock auf. Veranstalter ist der Musikverein Nußdorf, der dieses Jahr sein 50 jähriges Jubiläum begeht. 

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 04. März 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.
 
Vorschau: Info-Abend Jugendausbildung am 09.03., Generalversammlung am 11.03. und Bockbierfest in Nußdorf am 14.03.2005

Wie bereits angekündigt, findet am Mittwoch, den 09.03.2005 um 19.00 Uhr im Probelokal des Musikvereins Oberuhldingen (im Keller des Kindergarten Regenbogen, Aachstr.) ein Informations-abend zur Instrumentenausbildung statt.
Alle Kinder/ Jugendlichen, die Interesse daran haben (jeglichen Alters; mit oder ohne Vorkenntnissen) sind herzlich willkommen, um mehr über die Ausbildung im Musikverein Oberuhldingen e.V. zu erfahren. Bei dieser Gelegenheit können auch diverse Instrumente ausprobiert und unsere Ausbilder persönlich kennengelernt werden. Selbstverständlich dürfen auch die Eltern mitkommen.
Vorabinformationen gibt es bei Günter Kettner (Tel. 5428), Walter Ruf (Tel. 931630) und im Internet unter www.musikverein-oberuhldingen.de
Zur Generalversammlung am Freitag, den 11.03.2005 um 20.00 Uhr im Uhldinger Hof laden wir alle Mitglieder, Interessierte, Freunde und Gönner des Vereins recht herzlich ein. Die Versammlung wird selbstverständlich von der Kapelle musikalisch umrahmt.
Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Ausgabe 7 des Mitteilungsblattes vom 18.02.2005.
Am Montag, den 14.03.2005 spielt die Trachtenkapelle Oberuhldingen beim Bockbierfest im Dorfgemeinschaftshaus in Nußdorf ab ca. 18 Uhr zum Feierabendhock auf. Veranstalter ist der Musikverein Nußdorf, der dieses Jahr sein 50 jähriges Jubiläum begeht.

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 25. Februar 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.
 
Vorschau: Info-Abend Jugendausbildung am 09.03. und Generalversammlung am 11.03. 2005

Selbstverständlich wird auch in diesem Jahr das Thema Jugendausbildung ein wichtiges Element der Vereinsarbeit darstellen. Es werden diverse Aktivitäten fortgesetzt bzw. intensiviert.
Aus diesem Grund findet am Mittwoch, den 09.03.2005 um 19.00 Uhr im Probelokal des Musikvereins Oberuhldingen (im Keller des Kindergarten Regenbogen, Aachstr.) ein Informations-abend zur Instrumentenausbildung statt.
Alle Kinder/ Jugendlichen, die Interesse daran haben (jeglichen Alters; mit oder ohne Vorkenntnissen) sind herzlich willkommen, um mehr über die Ausbildung im Musikverein Oberuhldingen e.V. zu erfahren. Bei dieser Gelegenheit können auch diverse Instrumente ausprobiert und unsere Ausbilder persönlich kennengelernt werden. Selbstverständlich dürfen auch die Eltern mitkommen.
Vorabinformationen gibt es bei Günter Kettner (Tel. 5428), Walter Ruf (Tel. 931630) und im Internet unter www.musikverein-oberuhldingen.de
Zur Generalversammlung am Freitag, den 11.03.2005 um 20.00 Uhr im Uhldinger Hof laden wir alle Mitglieder, Interessierte, Freunde und Gönner des Vereins recht herzlich ein. Die Versammlung wird selbstverständlich von der Kapelle musikalisch umrahmt.
Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Ausgabe 7 des Mitteilungsblattes vom 18.02.2005.
 
Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 18. Februar 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.
 
Vorschau: Info-Abend Jugendausbildung am 09.03. und Generalversammlung am 11.03. 2005

Nachdem die letzten Scheichkostüme der Uhldinger Dorffasnet wieder den Weg in den Kleiderschrank der Musikerinnen und Musiker des Musikvereins gefunden haben, richtet sich der Blick auf ein abwechslungsreiches Programm 2005.
Den offiziellen Beginn markiert dabei die Generalversammlung, die am Freitag, den 11.03.2005 um 20.00 Uhr im Uhldinger Hof stattfinden wird. Hierzu laden wir alle Mitglieder, Interessierte, Freunde und Gönner des Vereins recht herzlich ein. Die Versammlung wird selbstverständlich von der Kapelle musikalisch umrahmt.

Tagesordnung
Begrüßung                                                                  
Totenehrung                                                                
Bericht des Vorstandes
1. Vorstand                                                     
Schriftführer                                                   
Dirigent
Jugendleiter      
Kassier                                                           
Entlastung
Bericht Kassenprüfer                           
Abstimmung über Entlastung                
Neuwahlen
Bestimmung des Wahlleiters                 
Wahl des 1. Vorsitzenden                                
Wahl des 2. Vorsitzenden                                
Wahl des Schriftführers                                   
Wahl des Kassiers                                           
Wahl des Zeugwarts                                        
Wahl der Beisitzer                                           
Wahl der Kassenprüfer                                    
Wünsche und Anträge

Jugendausbildung:

Selbstverständlich wird auch in diesem Jahr das Thema Jugendausbildung ein wichtiges Element der Vereinsarbeit darstellen. Es werden diverse Aktivitäten fortgesetzt bzw. intensiviert.
Aus diesem Grund findet am Mittwoch, den 09.03.2005 um 19.00 Uhr im Probelokal des Musikvereins Oberuhldingen (im Keller des Kindergarten Regenbogen, Aachstr.) ein Informations-abend zur Instrumentenausbildung statt.
Alle Kinder/ Jugendlichen, die Interesse daran haben (jeglichen Alters; mit oder ohne Vorkenntnissen) sind herzlich willkommen, um mehr über die Ausbildung im Musikverein Oberuhldingen e.V. zu erfahren. Bei dieser Gelegenheit können auch diverse Instrumente ausprobiert und unsere Ausbilder persönlich kennengelernt werden. Selbstverständlich dürfen auch die Eltern mitkommen.
Vorabinformationen gibt es bei Günter Kettner (Tel. 5428), Walter Ruf (Tel. 931630) und im Internet unter www.musikverein-oberuhldingen.de

Veranstaltungshinweis:
Am Sonntag, den 27.02.2004 wird unser Dirigent Walter Ruf wieder einmal selbst zum Instrument greifen. Das Blechbläser-Quartett QuattroBrass, das sich aus vier jungen, bzw. jung gebliebenen Musikern aus dem Bodenseekreis zusammensetzt, wird mit Werken von der Renaissance bis zur Moderne in der Kirche „St. Gangolf“ in Kluftern um 18 Uhr kostenlos zu hören sein.
 
Stefan Maier
Pressewart

FÖRDERVEREIN MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.
 
Der Förderverein des Musikvereins Oberuhldingen e.V., hält am Montag, den 21.03.2005 um 20.00 Uhr seine Generalversammlung im Probelokal des Musikvereins (Keller des Kindergartens Regenbogen in Oberuhldingen, Aachstrasse) ab.

Dabei steht folgende Tagungsordnung auf dem Programm:
 
Begrüßung                                                                  
Berichte der Vorstandschaft
Entlastung
Bericht Kassenprüfer                           
Abstimmung über Entlastung
Wünsche und Anträge
 

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 28. Januar 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

 Vorschau: Dorffasnet 2005

Die „fünfte Jahreszeit“ und damit die Uhldinger Dorffasnet steht für die Musikantinnen und Musikanten des Musikvereins unter der Leitung des „Obernarren“ Walter Ruf in der Zeit vom „Schmotzige Dunschtig bis zum Rosementig“ als nächstes auf dem Programm.  
Der närrische Musikerfahrplan beinhaltet unter anderem die „Haltepunkte“:
Umzug mit Narrenbaumstellen, Hemdglonkerumzug (Do. 03.02.),
Kinderumzug mit anschließendem Kinderball (Fr. 04.02.),
Gemeinschaftsumzug in Oberuhldingen (So. 06.02.) und
Närrischer Frühschoppen im Uhldinger Hof (Mo. 07.02).

Stefan Maier
Pressewart

FÖRDERVEREIN MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V. 

Der Förderverein des Musikvereins Oberuhldingen e.V., der den weit über die Gemeindegrenzen bekannten „Mönchsball“ der Uhldinger Mönche seit 6 Jahren veranstaltet hat, weist darauf hin, dass der Mönchsball in diesem Jahr nicht stattfinden wird. 
Anlaß für diese Entscheidung waren Tendenzen der vergangenen Jahre, die die Durchführung einer solchen Veranstaltung immer mehr erschwerten.
Nachdem sich der Mönchball bereits bei der ersten Auflage 1997 zum absoluten Publikumsmagneten und Selbstläufer entwickelt hatte, musste leider immer wieder festgestellt werden, dass Gewaltbereitschaft und Zerstörungswut in den letzten beiden Jahren Überhand nahmen (fairerweise muß hier betont werden, dass dies von der Minderheit der Veranstaltungsbesucher ausging). Leider ist dies nicht nur in Uhldingen festzustellen, sondern auch bei zahlreichen anderen Veranstaltungen in der „fünften Jahreszeit“. Dies hat nach internen Diskussionen dann einstimmig zur Entscheidung geführt, den „Mönchsball“ 2005 nicht durchzuführen.
Wenn man sich bei der Organisation im Vorfeld und bei der Durchführung des Mönchsballs nur noch mit der Eindämmung von eventuellen Gefahren auseinandersetzen muss, dann verliert die ursprüngliche Absicht einer solchen Veranstaltung ihren Sinn.
Ziel war es anno 1997 in Uhldingen etwas auf die Beine zu stellen und den partywilligen Narren am Vorabend des „Schmotzigen Dunschtig“ dafür die Gelegenheit zu bieten. Die positiven Rückmeldungen zahlreicher Besucher und Mitwirkenden sowie der unverändert große Andrang war ein eindeutiges Zeichen dafür, dass dies auch gelungen ist.  
Alle „Mönche“ haben seit 1997 viel für das Gelingen dieser Veranstaltung geopfert und zahlreiche Stunden ihrer Freizeit für Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Mönchsballs investiert.
Wir bedanken uns bei all jenen, die diesen Weg mitgegangen sind und in den vergangenen Jahren für tolle Stimmung auf dem Mönchsball gesorgt haben.

Stefan Maier
Pressewart

Förderverein Musikverein Oberuhldingen e.V.

zur\'fcck


Gemeindeblatt Ausgabe vom 07. Januar 2005

MUSIKVEREIN OBERUHLDINGEN e.V.

Rückblick: Weihnachtsfeier am 18.12.2004 im Uhldinger Hof; 2. Weihnachtsfeiertag in Seefelden

Zur mittlerweile traditionellen Weihnachtsfeier im „Uhldinger Hof“ waren am 18.12. alle aktiven Musiker inklusive Anhang eingeladen.
In gemütlicher Runde wurde so die ein oder andere Anekdote des abgelaufenen Jahres nochmals ausgegraben und in bewährt gekonnter Manier auch durch eine von Schriftführer Jochen Rominger mit Bravour entsprechend aufbereitete Diashow jedem vor Augen geführt.
Nach dem Essen servierte der Nikolaus (er kam extra aus Seefelden) samt seines furchteinflössenden Assistenten aus Gebhardsweiler (er war dementsprechend bewaffnet) die ein oder andere Verfehlung der sonst so braven Musiker und Musikerinnen.
Ein ringsum gelungener Abend, der für manche erst am nächsten morgen im Schneegestöber endete. Hierfür gilt den beiden Hauptorganisatoren Harry Schädler und Matthias Keller der Dank aller Beteiligten ausgesprochen. 
Selbstverständlich war die Kapelle auch am 2. Weihnachtsfeiertag in der Kirche St. Martin in Seefelden aktiv und untermalte den Gottesdienst traditionsgemäß mit feierlichen bzw. weihnachtlichen Weisen.
Im Anschluß daran gab es ein Wiedersehen mit unserem Ehrenmitglied, Exil-Seefelder und Halb-Südafrikaner Albert Birkenmayer, der auf Heimaturlaub war und es sich nicht nehmen ließ seinen alten Kameraden einen Weihnachtsumtrunk zu spendieren. Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön.
Auch im Jahr 2005 wird der Musikverein den eingeschlagenen Weg fortsetzen und zum Beispiel im Bereich der Jugendausbildung die begonnenen Anstrengungen weiter intensivieren. Alle Jugendlichen, die in der neu formierten Jugendkapelle des Vereins mitspielen möchten, können sich selbstverständlich gerne an Vorstand, Dirigent oder Jugendleiterin wenden. Nähere Informationen rund um die Ausbildung/ Jugendarbeit im Musikverein Oberuhldingen sowie die Jugendkapelle können selbstverständlich auch im Internet unter www.musikverein-oberuhldingen.de abgerufen werden.
Der Musikverein Oberuhldingen e.V. wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren und Freunden unserer Musik ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2005 und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen!

Stefan Maier
Pressewart

zur\'fcck

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü